Roulette Tricks: Funktionieren Strategien im Roulette wirklich?

Mehr Erfolg beim Roulette mit Tricks.

Roulette macht Spaß, egal ob im Live Casino oder im regulären Casino. Noch mehr Spannung wird erzeugt, wenn Sie beim Spielen eine Strategie verwenden. Im Internet kursieren viele Tricks umher und einige Strategie-Legenden geistern schon seit Jahrzehnten durch die Casinos. Heute möchte ich Ihnen verraten, welche wirklich Live Roulette Tricks wirklich Sinn machen. Außerdem erfahren Sie auf diesem Blog einige Tipps, die Sie generell zum Spielen verwenden können.

Martingale: Der Tricks der Tricks, der immer wieder in den Casinos angewendet wird

Martingale ist eine altbekannte Strategie, die vor allem beim Roulette zum Einsatz kommt. Sie ist simple und wird gerne angewendet. Leider hat diese auch ihre Grenzen und diese sollten Sie kennen. Zuerst erkläre ich Ihnen die Strategie. Bei Martingale wird auf eine einfache Chance gesetzt. Zum Beispiel auf Rot oder Schwarz. Setzen Sie in der ersten Runde 1 Euro auf das Feld. Kommt in Folge die falsche Farbe, verdoppeln Sie den Einsatz auf 2 Euro und setzen Sie auf die gleiche Farbe. Dies wiederholen Sie solange, bis Ihre gewünschte Farbe kommt.

Klingt nach einer sicheren Strategie. Nicht wahr? Irgendwann kommt Ihre Farbe garantiert, die Frage ist nur, wann ist es so weit? Viele unterschätzen, dass nach 10 Runden bereits mehrere hundert Euros verschwunden sind. Das Budget mancher Spieler ist um einiges kleiner oder es gibt ein Tischlimit, welches keine höheren Einsätze erlaubt. An dies müssen Sie von Anfang an denken. Wollen Sie mit Martingale gewinnen, bereiten Sie genügend Geld vor und setzen Sie sich an einen Tisch, wo das Tischlimit hoch genug ist. Das Problem an der Sache ist wiederum, dass viele High Roller Tische erst ab 100 Euro anfangen. Es gilt einen Tisch zu finden, wo die Limits nach oben und unten annehmbar sind. Oder Sie fangen mit 1 Cent an. Die Chancen auf hohe Gewinne sind hier leider auch ziemlich gering.

Tipp: Berechnen Sie sich selbst Ihre Chancen. Spielen Sie zum Beispiel im Demobereich und schauen Sie, welche Strategien am besten ankommen. Statt 1 Euro oder 1 Cent, könnten Sie auch 20 Cent verwenden oder 30 Cent. Testen Sie verschiedene Möglichkeiten aus, bis Sie den passenden Schnitt für sich selbst finden.

Setzen Sie sich im Vorfeld ein Limit beim Roulette, damit Sie nicht mehr ausgeben als notwendig

Um die besten Gewinne zu erzielen, sollten Sie im Vorfeld nur so viel Geld ausgeben, wie Sie entbehren können. Manche können 20 Euro im Monat verspielen, andere 200 Euro. Rechnen Sie sich dieses Limit aus und halten Sie sich daran. In den Casinos können Sie in der Regel angeben, wieviel Geld Sie pro Tag und Monat ausgeben möchten. Generell empfehlen wir Ihnen, dass Sie kleinere Beträge am Tag spielen, statt einen großen. Bei Martingale funktioniert dies natürlich nicht. Hier macht es Sinn, den Betrag zu sparen und dann zu setzen, so lang es notwendig ist.

Holen Sie sich einen Bonus zum Einstieg und verdoppeln Sie Ihre Einzahlungen auf magische Weise

In vielen Casinos erhalten Sie einen Willkommensbonus. Zum Beispiel wird Ihre Einzahlung verdoppelt. Für 100 Euro gibt es 200 Euro, für 200 Euro gibt es 400 Euro usw. Anderswo wird ein No Deposit Bonus an Sie verschenkt. Hierfür ist keine Einzahlung notwendig. Sie erhalten den Bonus direkt zur Anmeldung. So oder so, mit beiden Boni können Sie länger spielen und dies teilweise ohne Risiko. Beachten Sie jedoch, dass bei einigen Bonusangeboten keine Strategien erlaubt sind. Lesen Sie hierzu die Bonusbedingungen der Webseite, damit Sie keinen Fehler machen und die Chance auf Ihren Gewinn verspielen. Diese müssen Sie sowieso lesen, weil die Bonusangebote mehrfach umgesetzt werden müssen, bevor eine Auszahlung möglich ist. Viel Spaß beim Ausprobieren der Strategien.

Finden Sie noch andere Beiträge auf unserer Seite:

Menu